• DEN BLICK AUF DAS WESENTLICHE...
  • HAPPY DIVING...
  • GEMEINSCHAFT ENTDECKEN
  • TAUCHGEMEINSCHAFT NEPTUN e.V.

Tauchwochenende Fehmarn, 2013

Der Zeltplatz, Wulfener Hals:  Sehr gross, leicht unübersichtlich, relativ wenig Sanitärräume, freundliches Personal, gute Einkaufsmöglichkeiten.

Die Basis, Ostseebasis Fehmarn powerd by Atlantis Berlin:  sehr freundliches aussagekräftiges Personal, super Boot, vor Ort keine Landtauchgänge möglich (Wassertiefe ~2m). Nach der Anreise am Freitag und dem Aufbauen der Zelte wurde erst einmal gemühtlich gegrillt.

Am Samstag waren Thorsten und Bernd mit der Basis am "Docktor" tauchen. Anrödeln um 09.30 Uhr, Anfahrt mit dem Boot 45 min, ein super guter Tauchgang (abgesehen von den "fliegenden Feuerquallen"), Rückfahrt und Aufräumen, 13.00 Uhr Mittag. Die anderen machten in dieser Zeit Burg und das Meeresmuseeum Fehmarn unsicher.

Nachmittags sind wir nach Katharinenhof zum Tauchen gefahren. "Steilküste", Grober Kies, gute Parkmöglichkeit, kurzer Weg zum Wasser. Interessante Unterwasserwelt, kiesige Flächen wechseln sich mit Steinfelder ab. Auch hier wieder Feuerquallen die uns zu manch schnellem Richtungswechsel zwangen. Vor allem für unsere Anfänger war es ein erlebnisreicher Tauchgang und für uns "gestresste Aufpasser" war das Lächeln auf ihren Gesichtern der Lohn.

Abends gemühtlich grillen und klönen.

Am Sonntag hieß es dann schon wieder  einpacken und ab nach Hause.

Fazit: Katharinenhof ist einen Tauchtag wehrt, wenn das Wetter mitspielt. Von Schwerin aus zwei Stunden Fahrt und dann zwei schöne Tauchgänge!